qemu, kvm, xen & libvirtHauptseite | Über | Hilfe | FAQ | Spezialseiten | Anmelden

Druckversion | Impressum | Datenschutz

CDs, DVDs und Floppies als Image importieren

(Link zu dieser Seite als [[QEMU-KVM-Buch/ Speichermedien/ CDs, DVDs und Floppies als Image importieren]])

<<<|###| >>> | English


Inhaltsverzeichnis

[bearbeiten] CDs, DVDs und Floppies als Image importieren

Man kann mit jedem modernen CD-/DVD-Brenn-Programm Image-Dateien erzeugen. Wie nachfolgend beschrieben, unterstützen auch einige der grafischen Benutzeroberflächen zu QEMU das Importieren von CDs, DVS und Floppies. Unter Unix/Linux kann das Standard-Tool dd auf der Kommandozeile verwendet werden. Das Importieren eines Installationsmediums als Image wird aus rechtlicher Sicht als Anfertigen einer Kopie einer Software gewertet. Zu beachten sind daher die jeweiligen Lizenzbestimmungen.

[bearbeiten] Unter Unix und Linux

[bearbeiten] Mit dd

Unter Unix/Linux ist es leicht Image-Dateien von CDs, DVDs, Floppies und Partitionen auf der Kommandozeile zu erzeugen. Dazu dient der Unix-Befehl dd. Da die Namen für die Floppy-, CD- und DVD-Devices bei jedem System abweichen können, sind zuerst diese Namen zu ermitteln. Ein Blick in die Datei /etc/fstab beziehungsweise /etc/vfstab (Solaris) mit cat gibt Auskunft über die vom System genutzten Namen der Devices.

Host ~$ cat /etc/fstab
/dev/hdc  /media/cdrom0  udf,iso9660 user,noauto     0  0
/dev/fd0  /media/floppy0 auto        rw,user,noauto  0  0

In diesem Beispiel wird das Floppy-Laufwerk über das Device /dev/fd0 angesprochen, das CD-Laufwerk über das Device /dev/hdc. Beim Importieren dürfen die entsprechenden Devices nicht gemountet sein. Der folgende Befehl importiert eine eingelegte, aber nicht eingebundene Floppy:

Host ~$ dd if=/dev/fd0 of=disketten-image.img

Dieser Befehl importiert eine eingelegte CD.

Host ~$ dd if=/dev/hdc of=cd-image.iso

Bei einigen Unix-Versionen, wie FreeBSD, muss noch die Block Size angegeben werden.

Host ~$ dd if=/dev/acd0 of=file.iso bs=2048

[bearbeiten] Mit dem Qemu Launcher

Der Qemu Launcher ermöglicht das Importieren von Floppies, CDs und DVDs als Image-Dateien unter einer grafischen Benutzeroberfläche. Unter dem Reiter Disk and memory ruft man mit den Icons ganz rechts neben den Einstellungen zu den Floppies und zu der CD-ROM ein Dialog zur Erstellung von Image-Dateien von vorhandenen Medien auf. In der folgenden Dialog-Box ist die Option raw image from device zu aktivieren. Danach wird nach dem Datei-Namen gefragt.

[bearbeiten] Unter Mac OS X

Auch unter Mac OS X gibt es den Befehl dd. Eine eingelegte CD wird vom System automatisch nach /Volumes/<name> gemountet. Der Name der gemounteten CD wird dabei im Finder angezeigt. In diesem Beispiel ist das W2P_DE. Zum Einlesen der CD ist zunächst das entsprechende Device ausfindig zu machen. Unter Mac OS X sind die Devicedateien unter /dev eingeblendet. Interessant sind nur die Devices /dev/disk*, da diese für Festplatten und CD-Laufwerke benutzt werden. Ist keine CD eingelegt, sind beispielsweise folgende Einträge zu finden.

Host ~$ ls /dev/disk*
/dev/disk0 /dev/disk0s1 /dev/disk0s2

Dabei ist disk0 die erste Festplatte. Diese enthält hier zwei Partitionen, disk0s1 und disk0s2. Wird eine CD eingelegt, werden unter /dev automatisch neue Devices eingefügt.

Host ~$ ls /dev/disk*
/dev/disk0 /dev/disk0s1 /dev/disk0s2 /dev/disk1 /dev/disk1s0

Das CD-Laufwerk wird hier mit /dev/disk1s0 angesprochen. Im gemounteten Zustand verweigert das System dem Programm dd den Zugriff auf das Laufwerk. Darum wird zuerst das Laufwerk wieder abgehängt. Die dazu notwendigen Administrator-Rechte verleiht man sich mit sudo (siehe Anhang, Tools).

Host ~$ sudo umount /Volumes/W2P_DE

Danach wird mit dd der Inhalt der CD ausgelesen und in das ISO-Image geschrieben.

Host ~$ dd if=/dev/disk1s0 of=/PDB/daten/cd-image.iso

Zum Abschluss sollte man die CD wieder mounten, da sonst der Auswurf der CD über das immer noch auf dem Desktop befindliche Icon beziehungsweise mit dem Finder nicht mehr funktioniert.

Host ~$ sudo mount_cd9660 /dev/disk1s0 /Volumes/W2P_DE

[bearbeiten] Unter Microsoft Windows

Das Importieren von CDs, DVS und Floppies unter Microsoft Windows ist nur mit zusätzlicher Software möglich. Am einfachsten funktioniert das mit dem QEMU-Manager für Windows, aber auch die Methode mittels dd sei hier erwähnt.

[bearbeiten] Mit dem QEMU-Manager für Windows

Der QEMU-Manager für Windows ermöglicht das Importieren von Floppies, CDs und DVDs als Image-Dateien mit einem Wizard. Dieser wird im Qemu-Manager für Windows über ein Icon gestartet.


Image:Qemu-Manager-Win-icon-import-CDs.png Medium von Wechseldatenträger importieren

Dabei wird gefragt, ob man eine CD/DVD oder eine Floppy importieren möchte. Im nächsten Fenster wird nach dem Quell-Laufwerk gefragt und es muss ein Dateiname für die Image-Datei angegeben werden.

[bearbeiten] dd für Microsoft Windows

Das Programm dd gibt es nicht nur unter Unix und Linux, sondern es ist auch für Microsoft Windows verfügbar. dd kann unter Cygwin verwendet werden. Man kann dd aber auch als separates Tool installieren. Es kann von der URL http://www.chrysocome.net/downloads/dd-0.5.zip heruntergeladen, entpackt und direkt aufgerufen werden. Die nachfolgende Beschreibung bezieht sich auf letztere Variante. Dazu wird zunächst die interne Bezeichnung des CD-Laufwerks ermittelt.

Host C:\tools\bin> dd.exe --list 
...
\\.\Volume{c7ef4360-d6e9-11d8-ab2a-005056c00008}\ 
  link to \\?\Device\CdRom0 
  CD-ROM 
  Mounted on w:\ 
...

Die CD liegt hier im Laufwerk W: und die interne Bezeichnung ist \\?\Device\CdRom0. Dieses Device kann in eine Datei ausgelesen werden.

Host C:\> dd.exe if=\\?\Device\CdRom0 of=c:\cd-image.iso


<<<|###| >>>

Von „https://qemu-buch.de/de/index.php?title=QEMU-KVM-Buch/_Speichermedien/_CDs%2C_DVDs_und_Floppies_als_Image_importieren

Diese Seite wurde bisher 6.647 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt am 1. Juni 2009 um 17:31 Uhr geändert. Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2.


Finden

Blättern

News

Deutsch
Weitersagen
Tipps für Autoren
Autoren
Impressum


English
Recommendation
The Authors
Contact



Letzte Änderungen


Ändern
Seite bearbeiten
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diskussion
Kommentar hinzufügen
Druckversion
Seitendaten
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Kontakt
Mehr …