qemu, kvm, xen & libvirtHauptseite | Über | Hilfe | FAQ | Spezialseiten | Anmelden

Druckversion | Impressum | Datenschutz

QEMU unter FreeBSD und PC-BSD, KQEMU, Win4BSD

(Link zu dieser Seite als [[QEMU-KVM-Buch/ QEMU unter FreeBSD]])

<<<|###| >>> | English


AQEMU - Eine GUI für QEMU.
AQEMU - Eine GUI für QEMU.
Win4BSD – Microsoft Windows XP als Gast-System.
Win4BSD – Microsoft Windows XP als Gast-System.

[bearbeiten] Installation von QEMU unter FreeBSD

Software wird für FreeBSD in Ports und Packages angeboten. Ports enthalten den Source-Code der Software. Sie werden beim Installieren kompiliert. Oft sind Ports aktueller als Packages. Siehe dazu das FreeBSD-Handbuch unter der URL http://www.freebsd.org/doc/de_DE.ISO8859-1/books/handbook/. Zu QEMU relevante Ports befinden sich im Verzeichnis emulators im Port-Tree. In dem Unterverzeichnis qemu wird die Installation von QEMU und im Verzeichnis kqemu-kmod die Installation von KQEMU gestartet. Ab QEMU 0.12.0 wird KQEMU nicht mehr unterstützt.

Host ~# cd /usr/ports/emulators/qemu
Host ~# make install clean
Host ~# cd /usr/ports/emulators/kqemu-kmod
Host ~# make install clean

Es ist auch möglich, QEMU als Package zu installieren. Package sind bereits fertig kompilierte Software-Pakete. Hier die Installation von QEMU und KQEMU als Packages:

Host ~# pkg_add -r qemu
Host ~# pkg_add -r kqemu-kmod

KQEMU wird als Kernel-Modul geladen.

Host ~# kldload kqemu
Host ~# kldload aio

Mit dem Befehl kldstat wird kontrolliert, ob die Module auch geladen wurden.

Host ~# kldstat | grep kqemu

Damit nach jedem Neustart die Module kqemu und aio geladen werden, ist diese Zeile in das Start-Skript /etc/rc.conf einzutragen.

kqemu_enable="YES"

Als GUI ist AQEMU zu empfehlen (siehe http://qemu-buch.de/d/Managementtools/_AQEMU).

Host ~# cd /usr/ports/emulators/aqemu
Host ~# make install clean

Unter FreeBSD ist es auch möglich AQEMU als Package zu installieren.

Host ~# pkg_add -r aqemu

Auf der Konsole wird diese GUI mit dem Befehl aqemu gestartet.

Host ~$ aqemu

Es gibt eine Portierung von KVM auf FreeBSD (siehe http://retis.sssup.it/~fabio/freebsd/lkvm/ und http://wiki.freebsd.org/FabioChecconi/PortingLinuxKVMToFreeBSD).

[bearbeiten] Installation von QEMU unter PC-BSD

Download: http://pbidir.com/bt/pbi/77/qemu

Die Installation von QEMU unter dem FreeBSD-Derivat PC-BSD ist mit dem PBI-System (Push Button Installer) mit wenigen Mausklicks möglich. Es wird das PBI-Paket für QEMU heruntergeladen und mit dem PBI-Launcher installiert. Das PBI-Paket QEMU enthält auch AQEMU. Die Dateien werden im Verzeichnis /usr/Programs/QEMUx.xx_x/ gespeichert. Erscheint die Fehlermeldung .PBItmp/.pbistart not found, hat man ein PBI-Paket für die falsche PC-BSD-Version heruntergeladen.

[bearbeiten] Quickstart

Eine Anleitung für die ersten Schritte mit QEMU findet man unter der URL http://qemu-buch.de/d/Quickstart.

<<<|###| >>> http://qemu-buch.de/

Von „http://qemu-buch.de/de/index.php?title=QEMU-KVM-Buch/_QEMU_unter_FreeBSD

Diese Seite wurde bisher 8.406 mal abgerufen. Diese Seite wurde zuletzt am 16. August 2011 um 06:22 Uhr geändert. Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2.


Finden

Blättern

News

Deutsch
Weitersagen
Tipps für Autoren
Autoren
Impressum


English
Recommendation
The Authors
Contact



Letzte Änderungen


Ändern
Seite bearbeiten
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diskussion
Kommentar hinzufügen
Druckversion
Seitendaten
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Kontakt
Mehr …